Home > Wissenswertes > Befestigungen > Rifle Pits, Definition

Rifle Pits


 

Rifle Pits



Ein "Rifle Pit"  ist ein  Schützenloch für 1 bis 2 Soldaten für Belagerungenmit  einer niedrigen Brustwehr an der Vorderseite.. Rifle pits haben sich  grundsätzlich im Vorfeld von Befestigungen oder vor  der Hauptlinie der Feldbefestigungen vor dieser oder an den Flanken einer belagerten Armee bewährt. Rifle pits wurden benutzt, um die in Deckung liegen Feinde unten zu halten oder Gruppen und Personen, die an den Befestigungen arbeiten zu vertreiben und um befestigte Batterien, bzw deren Schießscharten unter Gewehrfeuer nehmen zu können.  Diese Art von Befestigungen konnte genauso dafür benutzt werden, to cover ground that could not otherwise be seen from a main line of field works und als Schutz bzw Deckung für sehr weit vorgelagerte Vorposten..

Der Begriff "rifle pit" wird auch sehr oft im Zusammenhang mit Schützengräben jeglicher Art und Länget, welche durch eine niedrige Brustwehr gedeckt, die aus jeglicher möglichen Kombination aus Erdreich aus dem Graben,Balken, Holzzäunen, Schutt, Holzfässern, oder  was man vor Ort fand und brauchbar war, inklusive der regulären Besfestigungsmaterialien.


 
Webpage courtesy of P. E. McDuffie, Civil War Field Fortifications Website CD-ROM, 2002, formerly available at http://www.civilwarfortificatons.com.